Politik

Bitte scrollen

 

Miteinander

Eine offene, demokratische Gesellschaft funktioniert nur, wenn wir füreinander einstehen und gemeinsam Verantwortung übernehmen: Alte für Junge, Junge für Alte, Stärkere für Schwächere, Gesunde für Kranke. Aufgabe der Politik ist es, für all jene ein Netz zu knüpfen, die unserer Unterstützung bedürfen.... weiterlesen

Die kleinste und wichtigste Zelle unserer Gesellschaft ist die Familie. Sie zu stärken, war stets Anliegen meiner Politik. Wir kennen und akzeptieren heute viele Lebensentwürfe. Für mich ist Familie dort, wo sich Menschen umeinander kümmern.

minimieren

Chancen

Wir leben in einem Land, das jedem Menschen seine Chance bietet. Wir investieren deshalb mit Nachdruck in die Bildung. Das ist unsere Zukunft. Je besser unsere Kinder ausgebildet sind, umso besser sind sie auf das Leben und die Welt der Zukunft vorbereitet.
... weiterlesen

Wenn unsere Kinder eine glückliche Zukunft haben sollen, dürfen wir nicht auf ihre Kosten leben. Wir müssen mit Augenmaß wirtschaften. Gleichzeitig haben die Generationen, die unseren heutigen Wohlstand durch ihre Arbeit erst ermöglicht haben, ein Anrecht auf ein würdevolles Leben. Das liegt mir am Herzen.

minimieren

Sicherheit

Ohne Angst aus dem Haus gehen, die Kinder, die Enkel bedenkenlos zur Schule, zum Sport oder Musikunterricht schicken zu können, in jedem Fall ist Sicherheit ist ein hohes Gut. Auch die soziale Sicherheit: Hilfe zu bekommen bei Krankheit, Arbeitslosigkeit oder im Alter, das muss in unserem Land garantiert sein. Für mich gehören Freiheit und Sicherheit zusammen – in allen Lebensbereichen, in allen Regionen Sachsens. Wir arbeiten daran, die sächsischen Grenzregionen wie auch unsere Städte noch sicherer zu machen. Wer sich gegen unsere Werte vergeht, den trifft die Härte des Gesetzes.

Berlin

Sachsen hat eine starke Stimme in Berlin. Und das soll so bleiben! Unsere Aufgabe ist es, sächsische Themen – ob in Wirtschaft, Bildung oder Forschung – auf Bundesebene kraftvoll zu vertreten. Ich sehe mich als engagierten Anwalt der Belange unseres Freistaates.

Nachbarschaft

Als Oberlausitzer und gebürtiger Sorbe, der erleben durfte, wie aus einer ehemaligen Grenzregion ein Raum des europäischen Miteinanders wurde, verbinde ich mit dem europäischen Gedanken konkrete Aufgaben und Chancen. Es ist großartig, wenn deutsche und tschechische oder polnische Schülerinnen und Schüler in zweisprachigen Schulen lernen. Und es ist unser europäischer Auftrag, dass die seit Jahrhunderten verbundenen Regionen auch im Alltag weiter zusammenwachsen. Ich bin mir bewusst, welche Probleme es auf diesem Weg gibt. Deshalb haben wir die Zusammenarbeit und den Dialog über die Grenzen hinweg weiter intensiviert.

Freiheit

Ich bin in einem Land groß geworden, dem die Freiheit des Einzelnen nichts bedeutete: die Freiheit zu reisen, den Wunschberuf zu ergreifen, offen seine Meinung zu sagen, zu lesen und zu hören, was man will. Ich bin glücklich, dass wir diese Freiheit heute haben. Sie ist uns oft schon selbstverständlich, obwohl es erst gestern war, dass Mutige in Leipzig, Dresden oder Plauen ihre Angst überwanden und gegen die Unfreiheit auf die Straße gingen. Jeder hat heute die Wahl und die Chance, seinen eigenen Weg zu finden. Daran möchte ich auch im 25. Jahr der Friedlichen Revolution erinnern – eine Revolution, die von Sachsen ausging. ... weiterlesen

Freiheit heißt für mich: Die Welt steht uns offen. Und das heißt auch: Sachsen steht der Welt offen. Bei uns sind Menschen aus der Ferne willkommen. Wir zeigen, was sächsische Gastfreundschaft bedeutet.

minimieren

Wirtschaft und Arbeit

Sachsens Kraft wächst seit jeher aus dem Fleiß, der Tatkraft, dem Erfindergeist der Sachsen. Das war schon immer so. Quelle dessen sind, und auch das war schon immer so, vor allem kleine und mittelständische Handwerks-, Industrie- und Landwirtschaftsbetriebe. Eine starke und vor allem innovative Wirtschaft garantiert uns unseren Wohlstand. Mir ist wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger Sachsens daran Anteil nehmen und für sich selbst und ihre Familien sorgen können. Dazu ist ein sicherer und gut bezahlter Arbeitsplatz unerlässlich.